Therapie-und Pädagogikbegleithund

20131012_111924_kleinWir sind ausgebildete Therapie- und Pädagogikbegleithundeteams nach den Richtlinien der TBD e.V.

Meine Hunde begleiten mich regelmäßig zur tiergestützten Förderung mit ganz besonderen Kindern.

Die tiergestützte Förderung besteht aus einem Mensch-Hund-Team. Es ist ein Prozess, in dem der Therapiebegleithund positiv in das Leben einer Person einwirkt. Durch den gezielten Kontakt des Therapiebegleithundeteams kann dieser Mensch neue Impulse erfahren, welches positive Auswirkungen auf das Verhalten des Menschen hat. Hunde geben direkte Rückmeldung auf das menschliche Verhalten. Sie bewerten nicht. Viele Menschen stoßen in ihrem Leben oft auf Ablehnung, sei es auf Grund ihres Aussehens, eines Sprachfehlers oder sonstiger Auffälligkeiten. Ein Hund akzeptiert einen Menschen so wie er ist. Äußerlichkeiten bedeuten ihm nichts. Durch den positiven Umgang mit Hunden wird das Selbstbewusstsein gestärkt. Somit bieten wir den Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen neue Möglichkeiten, mit Hilfe des Therapiebegleithundeteams weitere Entwicklungsschritte zu machen, 20131221_111444_resized Kopiedie ohne Mithilfe des Hundes langsamer oder gar nicht möglich gewesen wären. Wir stimulieren alle Sinne des Körpers- fördern somit ganzheitlich. Im Vordergrund stehen bei uns nicht die Defizite, sondern die Fähigkeiten/ Ressourcen des einzelnen. Wir schaffen Vertrauen und Sicherheit. So können wir gemeinsam neue Ziele stecken und neue Kompetenzen erlernen.

Bei allen positiven Eigenschaften des Hundes muss jedoch immer bedacht werden, dass er den Therapeuten nicht ersetzt! Das Tier übernimmt hier eine unterstützende und helfende Funktion unter Anleitung des ausgebildeten Hundeführers.

Meine Hunde werden regelmäßig (alle drei Monate) durch den Tierarzt untersucht, geimpft. Zudem sind sie nachweislich frei von Parasiten.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Gerne stelle ich Ihnen ein individuelles Angebot perönlich vor.

Besuchen Sie doch einfach die „Team Pepe“ Homepage!
DAS Pepe Logo